Überkreuzverbinder
161-D48

Überkreuzverbinder

Vorgesetzter Kreuzverbinder für eine 90 Grad Verbindung zwischen zwei Rohren. Dieser Verbinder reduziert die Schneidearbeiten des Querrohres auf ein Minimum. Er kommt häufig bei Schutzgeländern bzw. Geländerkonstruktionen zum Einsatz. Als Alternative kann auch der Typ 160 eingesetzt werden. Diesen Verbinder gibt es auch in Kombination mit anderen Rohrgrößen
Kreuzverbinder
165-D48

Kreuzverbinder

Dieser Verbinder kombiniert ein Kreuz- und T-Stück zum Anschluss an senkrechte Pfosten. Er kommt im Bereich Regalbau bzw. bei Regal-Konstruktionen zum Einsatz. Der kombinierte Rohrverbinder hat zwei Durchgänge und einen Abgang. Innerhalb der Durchgänge können keine Rohre miteinander verbunden werden.
Gelenkverbinder
167-D48

Gelenkverbinder

Dieses bewegliche Gelenkstück ist mit 180 Grad zum Pfosten verstellbar und kommt daher bei schwierigen Konstruktionen zum Einsatz. Es hat zwei Abgänge und besteht aus den Typen 173F (2x) und 167M. Um eine maximale Stabilität zu gewährleisten sind die Verbindungen vernietet. Es ist nicht ratsam die ebenfalls einzeln erhältlichen Verbinder für diese Konstuktion zu verwenden. Innerhalb des Durchgangs (vertikal im Bild) können keine Rohre miteinander verbunden werden.
Gelenkstück
167M-D48

Gelenkstück

Dieses Gelenkauge ist ein Teil des kombinierten Verbinders Typ 167. Kombinierbar mit Verbindern des Typs 173F oder auch zur Befestigung von Paneelen, Platten (z.B. Spanplatten, Kunststoffplatten, Holzplatten) etc. Damit die Stabilität der Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen. Innerhalb des Durchgangs (vertikal im Bild) können keine Rohre miteinander verbunden werden.
Gelenkverbinder
168-D48

Gelenkverbinder

Dieses bewegliche Gelenkstück geht über Eck (90-Grad) und kommt daher bei schwierigen Konstruktionen zum Einsatz. Es hat zwei verstellbare Abgänge und besteht aus den Typen 173F (2x) und 168M. Um eine maximale Stabilität zu gewährleisten sind die Verbindungen vernietet. Es ist nicht ratsam die ebenfalls einzeln erhältlichen Verbinder für diese Konstuktion zu verwenden. Damit die Stabilität der gesamten Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen. Innerhalb des Durchgangs (vertikal im Bild) können keine Rohre miteinander verbunden werden.
Gelenkstück
168M-D48

Gelenkstück

Dieses Gelenkauge im 90-Grad-Winkel ist ein Teil des kombinierten Verbinders Typ 168. Kombinierbar mit Verbindern des Typs 173F oder auch zur Befestigung von Paneelen, Platten (z.B. Spanplatten, Kunststoffplatten, Holzplatten) etc. Damit die Stabilität der Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen. Innerhalb des Durchgangs (vertikal im Bild) können keine Rohre miteinander verbunden werden.
variable Stütze
169-D48

variable Stütze

Dieser schwenkbare Rohrverbinder wird zur sicheren Befestigung zur Wand etc. eingesetzt. Er besteht aus den Typen 169M und 173F. Um eine maximale Stabilität zu gewährleisten sind die Verbindungen vernietet. Es ist nicht ratsam die ebenfalls einzeln erhältlichen Verbinder für diese Konstuktion zu verwenden. Das Rohr wird mit einer Stellschrauben im Verbinder fixiert. Auf Grund der ausreichend großen Bohrungen im Fuss des Rohrverbinders, kann dieser mittels mechanischer oder chemischer Verankerung am Untergrund befestigt werden. Damit die Stabilität der gesamten Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen.
Gelenkstück
169M

Gelenkstück

Dieser Gelenkfusshalter ist ein Teil des kombinierten Verbinders 169. Er wird zur sicheren Befestigung zur Wand etc. eingesetzt. Auf Grund der ausreichend großen Bohrungen im Fuss des Rohrverbinders, kann dieser mittels mechanischer oder chemischer Verankerung am Untergrund befestigt werden. Damit die Stabilität der gesamten Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen. Dieser Verbinder ist nur in einer Größe erhältlich, kann aber mit allen Größen des Typs 173F kombiniert werden.
Gelenkverbinder
173-D48

Gelenkverbinder

Dieses bewegliche Gelenkstück ist mit 180 Grad zum Pfosten verstellbar und kommt daher bei schwierigen Konstruktionen zum Einsatz, z.B. verstellbare Befestigung des Handlaufs. Es hat einen Abgang und besteht aus den Typen 173M und 173F. Um eine maximale Stabilität zu gewährleisten sind die Verbindungen vernietet. Es ist nicht ratsam die ebenfalls einzeln erhältlichen Verbinder für diese Konstuktion zu verwenden. Damit die Stabilität der gesamten Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen. Innerhalb des Durchgangs (horizontal im Bild) können keine Rohre miteinander verbunden werden.
Gelenkstück
173F-D48

Gelenkstück

Dieser Gelenkhalter kann mit verschiedenen Typen Gelenkaugen (167M, 168M, 169M 173M) kombiniert werden, zur Erstellung einer flexiblen Rohrkonstruktion. Damit die Stabilität der gesamten Konstruktion gewährleistet wird, darf diese nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen.
Gelenkstück
173M-D48

Gelenkstück

Dieses Gelenkauge ist ein Teil des kombinierten Verbinders 173. Kombinierbar mit Verbindern des Typs 173F oder auch zur Befestigung von Paneelen, Platten (z.B. Spanplatten, Kunststoffplatten, Holzplatten) etc. Damit die Stabilität der Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen. Innerhalb des Durchgangs (vertikal im Bild) können keine Rohre miteinander verbunden werden.
T-Verbinder Gelenk
174-D48

T-Verbinder Gelenk

Dieses verstellbare Winkelstück in Kombination mit einem T-Stück kommt oft bei Treppengeländern für die mittleren Verstrebungen zum Einsatz. Der Verbinder besteht aus den Typen 173F und 174M. Um eine maximale Stabilität zu gewährleisten sind die Verbindungen vernietet. Es ist nicht ratsam die ebenfalls einzeln erhältlichen Verbinder für diese Konstuktion zu verwenden. Damit die Stabilität der gesamten Konstruktion gewährleistet wird, darf die Konstruktion nicht nur aus beweglichen Verbindern bestehen. Innerhalb des Durchgangs (vertikal im Bild) können keine Rohre miteinander verbunden werden.

Login

Willkommen zurück.